Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
1. Allgemeines
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und der Provalora CS AG gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit der Provalora CS AG geschäftliche Beziehungen pflegt. Vereinbarungen, die von diesen Geschäftsbedingungen abweichen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Provalora CS AG mit Sitz in Wigoltingen, Thurgau.

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag bzw. Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der Provalora CS kommt durch einen Auftrag des Kunden und dessen Bestätigung durch die Provalora CS AG zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt online durch das Ausfüllen des im Onlineshop bereitgestellten Bestellformulars bzw. Warenkorbes. Die Provalora CS AG nimmt den Auftrag an durch Zusendung einer Bestätigung per E-Mail an den Kunden oder konkludent durch Lieferung der bestellten Waren. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde diese vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Provalora CS AG

3. Versand und Preise
Der Versand erfolgt in der Regel über die Schweizer Post. Es steht der Provalora CS AG aber frei, den Versand jederzeit über einen anderen Dienstleister abzuwickeln. Die Versandkosten berechnen sich nach den im Onlineshop publizierten Tarifen. Alle Preise verstehen sich exklusiv der Kosten für Versand, Verpackung und eventueller Nachnahmegebühren. Wenn bei grösseren Lieferungen gewisse Artikel vorübergehend nicht lieferbar sind, wird grundsätzlich mit dem Versand zugewartet, bis die komplette Order eingetroffen bzw. hergestellt ist. Falls einzelne Produkte nicht mehr lieferbar sein sollten, wird der ev. zu viel bezahlte Geldbetrag als Gutschrift verrechnet. In Ausnahmefällen kann dieser Betrag auch per Banküberweisung rückerstattet werden. Bei Lieferungen, deren Zahlungen per Rechnung, Nachnahme oder Kreditkarte eingezogen werden, wird gleich der ev. reduzierte Endbetrag der Sendung berechnet. Wenn nichts anderes vermerkt ist gelten alle Preise inklusive Mehrwertsteuer, vorgezogene Recyclinggebühren und Urheberrechtsabgaben.
 
4. Zahlung
Die Bezahlung der bestellten Waren erfolgt wahlweise via Rechnung, Postfinance, PayPal oder WIR-Anteil. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschliessen. Bei «Kauf auf Rechnung» führt Provalora CS AG in Zusammenarbeit mit der Firma Creditreform eine Bonitäts- und Adressprüfung durch. Daher ist es wichtig, dass Ihre Rechnungsadresse mit Ihrer Privatadresse identisch ist. Provalora CS AG behält sich das Recht vor, «Kauf auf Rechnung» ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
 
Kommen Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen Beträge, welche Sie der Provalora CS AG schulden, sofort fällig. Die Provalora CS AG kann diese sofort einfordern und weitere Bestellung resp. Lieferungen unterbinden. Die Provalora CS AG erhebt ab der 2. Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 10.00 und ab der 3. Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 20.00. Bei erfolglosen Mahnungen können die Rechnungsbeträge an eine mit dem Inkasso beauftragte Firma (Creditreform) abgetreten werden. Die mit dem Inkasso beauftragte Firma wird die offenen Beträge in eigenem Namen und auf eigene Rechnung geltend machen und kann zusätzliche Bearbeitungsgebühren erheben.

5. Gewährleistung für Produktinformationen, Verfügbarkeitsangaben und Garantiebestimmungen
Da die Abbildungen in unserem Onlineshop nur ungefähre Darstellungen eines Motives sind, übernehmen wir keine Garantie, dass bestimmte Produkte exakt den gezeigten Bildern entsprechen. Die Provalora CS AG ist stets bemüht ihre Kunden über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen bestmöglich zu informieren. Diese Informationen werden zum Teil direkt von den Herstellern bezogen und werden für die Kunden im Onlineshop dargestellt. Jegliche Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Garantiebestimmungen und Garantiedauer, welche von der Provalora CS AG publiziert werden, sind ohne Gewähr und nicht als Zusicherung zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Haftung übernommen werden. Die Provalora CS AG ist bemüht, die Verfügbarkeitsangaben sorgfältig zu pflegen und auszuweisen. Aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen oder durch fehlerhafte Lagerbestandsdaten kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zu Lieferzeiten sind deshalb nicht verbindlich, ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern. Die Lieferung kann zudem gänzlich verunmöglicht werden wenn ein Produkt nicht mehr hergestellt oder geliefert werden kann.

Es gilt stets die zweijährige Gewährleistungsfrist seit Lieferdatum, wobei die Provalora CS AG die Wahl hat, die Gewährleistung durch Nachbesserung, Ersatz, Wandelung oder Minderung zu erbringen. Die Gewährleistung wird nur erbracht, sofern keine Ausschlussgründe wie normale Abnutzung, Schäden durch Fehlmanipulationen, Eingriffe und Manipulationen sowie äussere Umstände wie Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw. vorliegen. Bei Verschleissteilen, Batterien und Akkus bedingt die Provalora CS AG die Gewährleistung vollständig weg. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, handelt es sich bei der Gewährleistung immer um eine Bring-In Garantie. Der Käufer trägt die vollständigen Kosten für die Rücksendung, das Risiko einer fehlerhaften Rücksendung der Sache sowie das Risiko, dass die Sache bei Rücksendung untergeht oder beschädigt wird.

6. Mängel
Bei Mängeln an der Kaufsache hat der Käufer diese Mängel innert fünf Werktagen ab Zustellung der Ware per Email oder schriftlich an Provalora CS AG zu rügen. Bei Mängeln, welche die Gebrauchstauglichkeit der Sache erheblich einschränken, kann der Käufer die Wandelung verlangen. Dies ist mit der Mängelrüge anzuzeigen. Der Käufer muss nachweisen, dass die Gebrauchstauglichkeit der Sache erheblich eingeschränkt ist. In den übrigen Fällen steht dem Käufer lediglich das Recht zu, eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Die Rücksendung der Sache hat mit eingeschriebener Sendung zu erfolgen. Der Käufer trägt das Risiko einer fehlerhaften Rücksendung der Sache sowie das Risiko, dass die Sache bei Rücksendung untergeht oder beschädigt wird.

7. Rückgaberecht
Der Umtausch sowie die Rückgabe von Produkten ist grundsätzlich nicht möglich. Nur ausnahmsweise und nach Absprache mit der Provalora CS AG kann ein Umtausch oder eine Rückgabe erfolgen. Als Preisbasis für alle Rückgaben und Umtausche gilt immer maximal der aktuelle Preis, der am Tage der Rückgabe oder des Umtausches gültig ist. Bei Beschädigungen der Ware auf dem Transportweg ist innerhalb von 48 Stunden per Email oder schriftlich zu reklamieren, ansonsten der Anspruch auf Ersatz erlischt. Eine Rückgabe oder ein Umtausch ist nur bei Falschlieferungen oder Herstellungsfehlern innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Lieferung möglich. Bei Rücksendungen muss ein ausführlicher Fehlerbeschrieb sowie eine Kopie des Lieferscheins oder der Rechnung beigelegt werden, da eine Bearbeitung sonst nicht möglich ist. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der unversehrten Originalverpackung und fachgerecht verpackt einzuschicken. Die Rücksendung der Sache hat mit eingeschriebener Sendung zu erfolgen. Der Käufer trägt das Risiko einer fehlerhaften Rücksendung der Sache sowie das Risiko, dass die Sache bei Rücksendung untergeht oder beschädigt wird.

8. Ausschluss bei Rücksendungen
Hygiene-Artikel und Artikel die geöffnet, getragen, gebraucht oder beschädigt wurden, die speziell für den Kunden bestellt oder hergestellt wurden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die sich nicht in einwandfreiem Zustand befinden oder die Originalverpackung inkomplett oder beschädigt ist, sowie individuell konfigurierte Artikel sind von der Rückgabe oder vom Umtausch gänzlich ausgeschlossen.

9. Nichtannahme
Kommt der Käufer mit der Annahme in Verzug (bspw. Nichtabholen der Sache, aus Gründen, die vom Käufer zu vertreten sind) so ist Provalora CS AG berechtigt, die geschuldete Sache auf Gefahr und Kosten des Käufers zu hinterlegen und sich dadurch von seiner Verbindlichkeit zu befreien. Bei Annahmeverzug steht Provalora CS AG zudem das Recht zu, die Sache anderweitig zu verkaufen oder die Sache zurückzunehmen. Der Käufer haftet vollumfänglich für den entstandenen Schaden und hat Provalora CS AG Schadenersatz zu leisten.

10. Haftung
Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind, soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln vorliegt, gegen die Provalora CS AG und gegen die Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen von Provalora CS AG gänzlich ausgeschlossen. Die Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen.
 
11. Druckdaten
Sie stellen Provalora CS AG die Daten in druckfähiger Qualität zur Verfügung. Sie gewährleisten, dass Ihnen alle Immaterialgüterrechte der Daten zustehen bzw. dass Sie über ausreichende Lizenzen verfügen. Zudem stellen Sie sicher, dass die gewerbliche Verwendung der Daten für den vorgesehenen Zweck nach bestem Wissen, weder in der Schweiz, noch im Ausland, Rechte von Dritten oder sonstige Vorschriften verletzt. Sie versichern, dass Ihnen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keine Rechte Dritter bekannt sind, welche der Durchführung des vorliegenden Vertrags entgegenstehen, und insbesondere, dass durch die Vertragsabwicklung keine Urheberrechte von Fotografen und Grafikern verletzt werden. Sie verpflichten sich, Provalora CS AG von sämtlichen Forderungen Dritter (Verletzung von Urheberrechten, Verletzung von Lizenzvertragsbestimmungen) auf erstes Verlangen vollumfänglich freizustellen. Sie tragen die alleinige und uneingeschränkte Verantwortung für den Inhalt Ihrer Daten, die Sie in Auftrag geben. Provalora CS AG übernimmt für Vorlagen, die von Ihnen geliefert werden, ausdrücklich keine Rechtsgewährleistung. Rassistische, pornografische, gewaltverherrlichende oder sonst wie widerrechtliche, sittenwidrige oder anstössige Daten bzw. Inhalte sind nicht zulässig. Provalora CS AG behält sich vor, gespeicherte Vorlagen und Benutzerkonten ohne Rücksprache zu löschen. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung des Verkaufspreises. Sie sind für die korrekte Eingabe der Bestelldaten selber verantwortlich. Provalora CS AG ist nicht verpflichtet, die zur Verfügung gestellten Daten zu prüfen. Wird trotzdem nachträglich festgestellt, dass eine Bestellung einen unzulässigen Inhalt aufweist, kann Provalora CS AG die Auslieferung der Ware ohne Schadenersatzfolge verweigern. In diesem Falle haben Sie Provalora CS AG für die bereits geleisteten Arbeiten zu entschädigen und ihr sämtliche, in diesem Zusammenhang noch anfallende Kosten, zu ersetzen, die z. B. durch die Vernichtung bereits hergestellter Artikel entstehen. Eine diesbezügliche Forderung seitens Provalora CS AG wird mit dem von Ihnen bereits geleisteten Entgelt verrechnet bzw. in Rechnung gestellt. Ein allfällig verbleibender Überschuss wird Ihnen zurückerstattet.

12. Schlussbestimmung
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Der Vertrag untersteht dem Schweizer Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wigoltingen, Thurgau.

8556 Wigoltingen, März 2015