Beiträge zum Thema: Raumdüfte selber machen

Blog


 

Hintergrundinformationen und Ideen aus der Duftmanufaktur in Wigoltingen Thurgau.

Veröffentlicht am von

Wie soll es zu Hause duften?

Gesamten Beitrag lesen: Wie soll es zu Hause duften?

Raumdüfte schaffen wohnliche Atmosphäre, indem sie den Lieblingsduft gleichmässig im Raum verteilen, und ein optisches Highlight darstellen. Die schicke Optik von Duftstäbchen, Duftblumen, Duftsprays und Diffusoren machen moderne Raumdüfte zu einem echten Deko-Element.

Raumdüfte sollen sich nur im Bereich der Wahrnehmungsschwelle entfalten, das heisst vorab einmal, mit «zarter Hand» dosieren! Das Ziel soll nicht sein, die Wohnung in eine aufdringliche Duftwelt einzuhüllen, sondern sie diskret durch das Haus zu begleiten. Das gelingt besonders gut mit leichten, zart schwingenden Kompositionen aus naturschönen Duftnoten. Raumdüfte schaffen je nach Duftkomposition ganz verschiedene Erlebniswelten und können je nach Kombination verschiedene Empfindungen auslösen.

Für den Eingangsbereich oder die Küche empfehlen unsere Fachberater eine erfrischend-leichte Komposition wie Green Tea, umhüllt von frischer Tagerine und lieblichen Blumenakzenten oder White Birch, würzig-frisch mit Aromen von grünen Blättern, Holz und Harzen.

Im Wohnzimmer vielleicht eine einhüllend-wärmender Duft mit Agrumennote und einem Hauch von Sandelholz wie Amber & Wood oder Ice Water, erfrischend fruchtig in der Kopfnote, blumig im Herz und balsamisch im Fond.

Mit Lavender Fields holen Sie sich den Duft von blühenden Lavendelfeldern in Ihr Heim oder Orchidee mit seiner Vielschichtigkeit und dem wunderbaren Zusammenspiel aus Rosen-, Jasmin-, Maiglöckchen- und Mandelblütenakkorden schaffen eine beruhigende Atmosphäre fürs Schlafzimmer.

In der Toilette oder dem privaten Wellnessbereich erfrischen Lemongrass, mit seinem spritzig-frischen Bouquet aus Zitronengras, Limette und Verbena oder Grapefruit & Kiwi, spritzig frisch mit einem leichten süsse Hauch.

Gesamten Beitrag lesen