Beiträge zum Thema: Basteln

Blog


 

Hintergrundinformationen und Ideen aus der Duftmanufaktur in Wigoltingen Thurgau.

Veröffentlicht am von

Duftkerzen: DIY Bastelidee und Ratschläge

Gesamten Beitrag lesen: Duftkerzen: DIY Bastelidee und Ratschläge

 

Duftkerzen schaffen mit ihrem warmen Licht eine angenehme Atmosphäre. Das Flackern und Knistern entspannt und der zarte Duft lässt die Sinne in die Ferne schweifen.

Mit ein paar kleinen Handgriffen und etwas Geschick lassen sich die Kerzen dekorativ in Szene setzen.

 

DIY-Bastelidee: Weihnachtlicher Kerzenständer mit Weck-Gläsern

 

IMG_8287IMG_8289

Sie benötigen:

Ein Weckglas im Durchmesser Ihrer Duftkerze bzw. Kerze (Stumpenkerze)

Für den Inhalt des Weck-Glases getrocknetes Dekomaterial, Pflanzen und Früchte (Moos, Zimtstangen, Orangen, Zapfen) Bekommen Sie zum Beispiel im Baumarkt.

Schöne gewobene Geschenkschleife / Verpackungsschleife

Weihnachtskugeln, Sterne, Engel oder kleine Mistelzweige welche man am Band befestigen kann.

 

Öffnen Sie das Glas und befüllen Sie dieses mit Ihrem gewünschten Dekomaterial. Verschliessen Sie es und binden Sie um den Glasrand Ihr Dekoband an dem Sie Ihr gewünschten Dekomaterial anbringen.

Auf das Glas stellen Sie Ihre Stumpenkerze, fertig.

 

P.S: Nach der Weichnachtszeit lässt sich das Glas mit anderem saisonalen Dekomaterial befüllen, zum Beispiel mit getrockneten Blumen im Frühling oder Sand und Muscheln für den Sommer.

 

Ratschläge im Umgang mit Kerzen

 

Eine schöne Duftkerze mit seinem Lieblingsduft bereitet sehr viel Freude. Damit Sie sich eine eine lange Zeit an der Kerze erfreuen können, haben wir ein paar Punkte zusammengetragen welche für den richtigen Umgang mit Kerzen zu beachten sind.

 

  • Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen und von Kindern fernhalten.
  • Brennende Kerzen auf einen feuerfesten Untersatz stellen und vor Zugluft schützen. Nähe zu brennbaren Gegenständen, wie Vorhänge, Dekorationsmaterialien und dergleichen meiden.
  • Werden mehrere Kerzen nebeneinander angezündet, mindestens 5 cm Abstand halten.
  • Vor dem ersten Anzünden: Docht auf ca. 5 – 10 mm einkürzen.
  • Beim erstmaligen Gebrauch soll die Kerze so lange brennen, bis das flüssige Wachs von Rand zu Rand reicht.
  • Den Docht nach ca. 15 Minuten Brenndauer nötigenfalls etwas zurückschneiden.
  • Fremdmaterialien, wie Streichholz- oder Dochtresten stets entfernen.
  • Richtig löschen: Docht mit unbrennbarem Gegenstand in das flüssige Wachs tauchen und nach dem Erlöschen sofort wieder aufrichten.
Gesamten Beitrag lesen